Games for brains, Teil 2: Schwarmintelligenz

Screenshot des Spiels

Cloudsourcing und Onlinegaming sind eine Synthese eingegangen. Herausgekommen ist dabei etwas, das alle fesseln dürfte, die gerne am Rechner spielen und sich irgendwie auch für Wissenschaft interessieren (da sollte es eine recht große Schnittmenge geben): Fold It.

Basierend auf Rosetta@home, einer Cloudsourcing-Anwendung, die keinen aktiven Input benötigt, sondern lediglich die Leistung der eingeloggten Rechner nutzt,  ist Fold It eine Weiterentwicklung in Richtung aktiver Partizipation an der Forschung.

Auf spielersiche Weise werden mit Fold It Proteine gefaltet und damit natürliche Prozesse simuliert. Menschen sind dabei – bisher – Rechnern überlegen, denn sie erkennen nicht nur Muster, sondern können Probleme antizipieren und finden kreative Wege zur Problem- und in diesem Fall Puzzlelösung. Das führt zu deutlich schnelleren Lösungen, als sie von aktuellen Hochleistungsrechnern erzeugt werden können.

Neben den für die Proteinforschung verwendbaren Ergebnissen hofft man bei Fold It, dass das Verhalten der Spieler systematisch reproduzierbar ist und auf diese Weise später in Rechnern rekonstrukturiert werden kann, um die Maschinen sozusagen intelligenter, auf jeden Fall aber leistungsfähiger zu machen. Mehr dazu findet man auf der Seite The Science Behind Folding. Auf der Rosetta-Webseite gibt es eine weitere Erklärung.

Ein Vorgehen wie beim Fold-It-Puzzle öffnet eine neue Dimension in der Forschung. Die Türen der Labore werden hier aufgestossen und eine gemeinschaftliche Arbeit angestrebt – auch Nichtexperten können an diesem Prozess teilnehmen, denn für das Spiel sind keine Fachkenntnisse nötig. So können wissenschaftliche Projekte unerwarteten, aber hilfreichen Input erhalten. Es bleibt abzuwarten, in welcher Form sich auch andere Forschungsprojekte dieses Prinzip zu Nutzen machen.

Einen weiteren interessanten Artikel zu Fold It sowie ein Interview mit dem Spielentwickler Seth Cooper gibt es bei den Innovation Stuntmen.

Teile das:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*